Bericht Herbstpass 2012

Um 9 Uhr trafen sich 8 Mädchen und Jungs beim Feuerwehr Depot Bachenbülach um einen Tag lang Einblick in das Feuerwehrhandwerk zu erhalten. Nach einer kurzen Einführung wurde zuerst das Feuerwehr Depot inspiziert. Am spannendsten war natürlich die Fahrzeughalle mit den Einsatzfahrzeugen. Diesmal durften auch die Finger Augen haben und „fast“ alles angefasst und ausprobiert werden.

Danach durfte der angehende Feuerwehrnachwuchs selber Hand anlegen. An verschiedenen Posten wurden Knoten geübt, das Material aus dem Verkehrsgruppenfahrzeug kennengelernt. Weiter kamen der richtige Umgang mit dem Hydrant und das Erstellen einer Löschleitung zur Aufgabenstellung. Mit tatkräftiger Unterstützung durch Angehörige der Feuerwehr war das ein Kinderspiel. Vor der Mittagspause wurde auch das Thema Strom noch angesprochen und gefühlt, so ein Scheinwerfer kann ganz schön heiss werden.

Nach dem Mittagessen stand für die meisten das tollste Thema auf dem Programm. Durften Sie doch mit dem Tanklöschfahrzeug „ausrücken“ und mit dem Schnellangriff ein imaginäres Feuer löschen. Dann noch Leiterndienst und ein kleiner Wettkampf rundeten das Ganze ab.

Ganz zum Schluss noch eine süsse Überraschung. Im Feuerwehr Depot Bachenbülach wurden 8 Mohrenköpfe und Schoggistengeli und sogar 16 Sugus vermisst. Mit grossem Eifer und in Rekordzeit wurde auch diese Aufgabe gelöst.

Die leuchtenden Augen und das Versprechen nächstes Jahr wieder dabei sein zu wollen war für uns der schönste Dank.

Für die Feuerwehr Bachenbülach Winkel, Oblt Peter Furter

 

Die Feuerwehr Bachenbülach-Winkel ist wieder voll einsatzbereit


 

Seit dem 04. November ist die Feuerwehr Bachenbülach-Winkel in einem provisorischen Depot in Winkel untergebracht. Ein Brand im Feuerwehrdepot hat die Fahrzeuge und Geräte zerstört.
 

Daniel Jaggi (Bericht Wochenspiegel inkl. Bild)
 

Mehrere hunderttausend Franken: So hoch ist der Schaden, den ein Brand im Feuerwehrdepot von Winkel am vorletzten Montagmorgen anrichtete. Hinter dieser Summe verbirgt sich aber viel mehr, wie sich nach dem Brand zeigte: Rauch und Russ, der in die kleinsten Ritzen drang, machte beispielsweise die Lösch- und Einsatzfahrzeuge vorderhand unbrauchbar, ebenso die Einsatzkleider sowie Atemschutz- und Funkgeräte. Folge: Die Hälfte der 69 Feuerwehrleute war nicht mehr einsatzfähig. Kommandant Roger Brunner: «Wir verfügen in Bachenbülach glücklicherweise über ein zweites Feuerwehrdepot, weshalb ein Teil der Mannschaft nicht betroffen war.» Was üblicherweise mit grösserem Aufwand verbunden sei, nämlich das Betreiben zweier Depots, habe sich in diesem Fall als Vorteil erwiesen. Das Feuer im Winkler Depot löschten denn auch die Bachenbülacher Feuerwehrmänner.

Weiterlesen: Die Feuerwehr Bachenbülach-Winkel ist wieder voll einsatzbereit

Ein Ferientag bei der Feuerwehr

Die Feuerwehr Bachenbülach-Winkel hat die Kinder im Rahmen des Ferienpasses auch im Frühling 2014 zu einem nicht alltäglichen Freizeitprogramm eingeladen.

Ziel unseres Feuerwehrtages war, in Gruppen einen Wettkampf zu diversen feuerwehrtechnischen Themen zu bestreiten und zu gewinnen. Wie es aber bei uns in

der Feuerwehr üblich ist (ca. 1–2 mal pro Monat), musste zuerst geübt werden. Eine grosse Anzahl an Angehörigen der Feuerwehr Bachenbülach-Winkel hatten sich

vorbereitet, um die Kinder ihrem Alter entsprechend auszubilden. Manch ein Ausbilder staunte, was die Kinder bereits wussten und konnten. Es gab viel zu lachen, zu

erklären und natürlich zu schmunzeln. 

Weiterlesen: Ein Ferientag bei der Feuerwehr

Einweihung neues TLF

Unser neues TLF wurde am 2. Juli 2011 im Rahmen der Sommerübung eingeweiht.

Die Bilder dazu finden Sie in der Bildergalerie.

Daniel Inderbitzin von SwissFire 118 hat einen Bericht veröffentlicht, den wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchten.

Diesen Bericht finden Sie HIER zum Download.



 

Feuerwehrshop.ch GVZ - Gebäudeversicherung Kt. ZH Zivilschutz Bachenbülach-Winkel Jugendfeuerwehr Bezirk Bülach Feuerwehrverein Bachenbülach-Winkel Feuerwehr Bülach Feuerwehr Dielsdorf Schutz und Rettung Zürich
Seitenanfang